deenfritrues

Aktuelles der Windkraftwerke

Die Extreme des Klimas zeigen die Nähe zum Kipppunkt auf

der Septemberertrag unserer Windkraftanlagen lag bei 51 % bis 70 % des erwarteten Ertrages. Die genauen Ertragszahlen stehen wie üblich in unseren Monatserträgen.

Die Manager der deutschen Autoindustrie lernten zu rennen, als Elon Musk ankündigte, eine große Gigafactory für Elektroautos in Deutschland bauen zu wollen. Jahrelang wurde wohl im gesprächlichen Austausch der Entscheidungsträger in der Wirtschaft und in der Politik vereinbart, die fossilen Antriebsarten für Autos zu erhalten. Minister Scheuer wurde sogar nach Brüssel geschickt, um die Grenzwerte der Abgase in der EU zu erhöhen. Und was hat es gebracht? Nichts! Die deutschen Autokonzerne sind in ihrer größten Krise, der Verkauf der fossilen Autos ist radikal eingebrochen, weil die Elektroautos einfach besser sind: Für 70 Euro kannst du mit einem Elektroauto bei selbst auf dem eigenen Dach produziertem Solarstrom 5.000 Kilometer weit fahren!

Jahrelang wurde wohl im gesprächlichen Austausch der Entscheidungsträger in der Wirtschaft und in der Politik vereinbart, die fossile Energieerzeugung zu erhalten. Ein Hohn der Schikanie der Eigenerzeugung von eigenem PV Strom steht im Entwurf des neuen EEG. Unisono versucht man die fossilen Energien zu erhalten und die Erneuerbaren zu schikanieren. Speicher im Netz wurden nur als Forschungsprojekte gebaut. Der Einstieg, die Sommersonnenenergie mit Hilfe von Wasserstoff in den Winter zu bringen, wird nicht angegangen. Auch dieser Schuss wird nach hinten losgehen. Elon Musk hat angekündigt, als Energieversorger in Deutschland aufzutreten. Er wird die Schwächen der deutschen Energieversorger, die Gier alles wieder in ihre Hände zu schaufeln, ausnutzen. Ja Gier ist eine Schwäche. Musk baut nicht nur Elektroautos, er baut auch Speicherbatterien.

Jahrelang wurden Strompreise durch das nicht Herunterfahrenwollen der fossilen Kraftwerke ins Negative getrieben, um über das im Jahre 2010 von Altmaier geschaffene Gesetz des Unterschiedsbetrags von erneuerbaren Energiepreisen und der Leipziger Strombörse die EEG-Umlage ins Uferlose schießen zu lassen. Dieses Gesetz sollte die Erneuerbaren Energien als die Kostenverursacher darstellen, und die fossilen und atomaren Energien als die Guten. CO2-Müll und Atommüll wird nicht erwähnt. Die Bürger steigen da nicht durch, in diesem Betrug an den Bürgern, aber sie müssen zahlen. Die negativen Strompreise sind aber genau die Schwäche des Systems des Erhalts der fossilen Energiewirtschaft. Und es wird ihr Fall sein. Wenn Musk genau diesen Strom aufkauft und den Strom der Windkraftanlagen bei netzbedingten Abschaltungen aufkauft und speichert… Ja, sie werden rennen, die deutschen Energiebosse. Genauso wie die Automobilbosse.

Weiterlesen ...

Schriftgröße: +

Windkraftwerke Beteiligungs-Fonds in der Wirtschaftspresse getestet

Die Beteiligungsfonds der Windkraftwerke Obere Nahe werden immer wieder in der Wirtschaftspresse unter die Lupe genommen und als positiv herausragend im Dschungel der zahlreichen Beteiligungsmöglichkeiten dargestellt. 
Einen Auszug aus diesen Referenzen möchten wir Ihnen nachfolgend zu Ihrer Information darstellen.

 

 


 

img referenz capital

Das Finanz-Magazin CAPITAL setzt Windkraftwerke Obere Nahe-Fonds bei 16 verglichenen Windfonds auf Platz 1! Begründung: ehrlichste Rendite!! 

 

Das renommierte Finanz-Magazin "CAPITAL" bewertet in seiner Ausgabe Nr. 11/2003 mehrere Windkraftfonds, u.a. auch den Fonds "Mettweiler 5" der Windkraftwerke Obere Nahe. 

Mit der ehrlichsten Renditeprognose erreichte unser Unternehmen den 1. Platz!


 Laden Sie hier den kompletten Artikel als PDF Datei 


Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie über den folgenden Button kostenlos erhalten: 

 

get adobe reader

 

 

 

 


 

img referenz neueenergie 1Unabhängige Bewertung unseres Beteiligungspropektes Mettweiler 4

 

 

Das Fach-Magazin "Neue Energie" bewertet in seiner Ausgabe 02/2003 mehrere Beteiligungs-Prospekte, u.a. auch das neueste Prospekt der Windkraftwerke Obere Nahe. Mit 52 Sternchen haben wir gemeinsam mit einem anderen Fond am besten abgeschnitten. 

15 Mal erhielten wir die Höchstbewertung.


 Laden Sie hier den kompletten Artikel als PDF


Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie über den folgenden Button kostenlos erhalten: 

 

get adobe reader

 

 


 


img referenz neueenergie 2Der Instinkt-Windmüller - Konrad Alles im Portrait im Magazin "Neue Energie", Ausgabe 11/2002


Die Eigenschaften des Windes kennt er nur zu gut. Früher war Konrad Alles Kampfflieger bei der Luftwaffe und peitschte mit einer Phantom durch die Lüfte. Mit 45 Jahren ist der ergrauende Schwabe für so etwas mittlerweile zu alt, die Leidenschaft für alles, was mit Luftströmen, Turbulenzen oder überhaupt mit Wind zu tun hat, glüht in ihm aber noch immer. Und deshalb plant und betreibt Alles auf den Höhen des Hunsrücks heute Windräder.

 

 Laden Sie hier den kompletten Artikel als PDF


Zum Lesen der PDF-Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie über den folgenden Button kostenlos erhalten: 

 

get adobe reader

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.windkraftwerke.de/

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



Tolle Videos zur Windkraft

NDR-Doku

Windkraftanlagen wandeln die Energie des Windes in elektrische Energie. Der Film verrät, wie genau die gigantischen Windräder für ihren Standort konzipiert sind.

Quelle: Youtube / NDR

Weitere interessante Videos finden Sie hier.

 

 

© 2007-2020 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos