Volksbegehren „Klimaschutz in die Verfassung“ angekündigt

Der Verein Klimaschutz – Bayerns Zukunft hat heute in München sein Volksbegehren „Klimaschutz in die Verfassung“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Klimaerhitzung ist in vollem Gange. Wetterextreme und rasant steigende Schäden sind zur Normalität geworden, auch in Bayern: Starkregenereignisse, Hochwasser, Stürme, enorme Hitze und extreme Trockenheit. Patrick Friedl, Stadtrat in Würzburg und 1. Sprecher des Volksbegehrens: „All das zeigt, wir sind mitten drin im Klimawandel. Es geht heute, jetzt und unverzüglich darum, alles zu tun, um eine drastische Klimaerhitzung noch zu stoppen und den Schaden zu begrenzen.“ Als entscheidende Notwendigkeit nennt Friedl, „den Ausstoß von Kohlendioxid und anderen Klimagasen auf Null zu reduzieren und Kohlenstoffsenken zu schaffen“.

Weiterlesen

Trump, EU und Deutschland verschärfen auf NATO-Gipfel die globale friedens- und energiepolitische Spannungslage

Natürlich ist es der US-Präsident Donald Trump, der mit seinen bösartigen Anschuldigungen, teilweise richtigen Analysen, aber auch Unwahrheiten und Forderungen, den Frieden in der Welt höchst gefährdet. So auch auf dem gestrigen NATO Gipfel in Brüssel.

Doch wie die EU und die deutsche Regierung darauf reagieren, wirkt ebenfalls destabilisierend auf die Weltsicherheitslage.

Weiterlesen

Hiroshima und Nagasaki: Opfer der fossil-atomaren Energiewirtschaft und Politik

Hiroshima und viele Städte und Regionen in der Umgebung sind aktuell erneut Schauplatz einer Katastrophe, die durch die fossil-atomare Energiewirtschaft verursacht ist.

Die Atombomben mit Waffenmaterial aus den US-Atomenergielabors töteten 1945 sofort über 80.000 Menschen in Hiroshima und 70.000 in Nagasaki. Hunderttausende starben in den darauffolgenden Jahren an radioaktiver Verstrahlung.

Nun hat die Erderwärmung in der Region mit furchtbaren Starkregen zugeschlagen, mit einer Dimension, die bisher nicht bekannt war und noch nie in Japan gemessen wurde.

3,6 Millionen Menschen, alleine 1,8 Millionen in Hiroshima sind auf der Flucht vor dem Starkregen, mussten ihre Häuser verlassen, die vielfach unbewohnbar wurden. Große Teile von Infrastruktur wie Verkehrswege und Krankenhäuser sind zerstört. Nun gibt es schon über 100 Tote. Millionenstädte sind unter Wasser, viele Dörfer sind von Schlamm völlig verschüttet. (Hier Bilder von Tagesschau)

Weiterlesen

Energiemachtkampf in der Ukraine

Das Erneuerbare Energien-Gesetz in der Ukraine steht vor einer Novelle. Der Machtkampf zwischen den mächtigen und korrupten Oligarchen zum Erhalt der alten fossilen und atomaren Wirtschaft auf der eine Seite und den Modernisierern, die eine Umstellung auf Erneuerbare Energien anstreben, auf der anderen Seite, ist voll im Gange.

Der in das ukrainische Parlament eingebrachte Gesetzesentwurf ist wie überall in der politischen Rhetorik vordergründig für den weiteren schnellen Ausbau der Erneuerbaren Energien. Doch davon kann bei genauer Analyse keine Rede sein.

Weiterlesen

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



© 2007-2018 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos