deenfritrues

Aktuelles der Windkraftwerke

Die Extreme des Klimas zeigen die Nähe zum Kipppunkt auf

der Septemberertrag unserer Windkraftanlagen lag bei 51 % bis 70 % des erwarteten Ertrages. Die genauen Ertragszahlen stehen wie üblich in unseren Monatserträgen.

Die Manager der deutschen Autoindustrie lernten zu rennen, als Elon Musk ankündigte, eine große Gigafactory für Elektroautos in Deutschland bauen zu wollen. Jahrelang wurde wohl im gesprächlichen Austausch der Entscheidungsträger in der Wirtschaft und in der Politik vereinbart, die fossilen Antriebsarten für Autos zu erhalten. Minister Scheuer wurde sogar nach Brüssel geschickt, um die Grenzwerte der Abgase in der EU zu erhöhen. Und was hat es gebracht? Nichts! Die deutschen Autokonzerne sind in ihrer größten Krise, der Verkauf der fossilen Autos ist radikal eingebrochen, weil die Elektroautos einfach besser sind: Für 70 Euro kannst du mit einem Elektroauto bei selbst auf dem eigenen Dach produziertem Solarstrom 5.000 Kilometer weit fahren!

Jahrelang wurde wohl im gesprächlichen Austausch der Entscheidungsträger in der Wirtschaft und in der Politik vereinbart, die fossile Energieerzeugung zu erhalten. Ein Hohn der Schikanie der Eigenerzeugung von eigenem PV Strom steht im Entwurf des neuen EEG. Unisono versucht man die fossilen Energien zu erhalten und die Erneuerbaren zu schikanieren. Speicher im Netz wurden nur als Forschungsprojekte gebaut. Der Einstieg, die Sommersonnenenergie mit Hilfe von Wasserstoff in den Winter zu bringen, wird nicht angegangen. Auch dieser Schuss wird nach hinten losgehen. Elon Musk hat angekündigt, als Energieversorger in Deutschland aufzutreten. Er wird die Schwächen der deutschen Energieversorger, die Gier alles wieder in ihre Hände zu schaufeln, ausnutzen. Ja Gier ist eine Schwäche. Musk baut nicht nur Elektroautos, er baut auch Speicherbatterien.

Jahrelang wurden Strompreise durch das nicht Herunterfahrenwollen der fossilen Kraftwerke ins Negative getrieben, um über das im Jahre 2010 von Altmaier geschaffene Gesetz des Unterschiedsbetrags von erneuerbaren Energiepreisen und der Leipziger Strombörse die EEG-Umlage ins Uferlose schießen zu lassen. Dieses Gesetz sollte die Erneuerbaren Energien als die Kostenverursacher darstellen, und die fossilen und atomaren Energien als die Guten. CO2-Müll und Atommüll wird nicht erwähnt. Die Bürger steigen da nicht durch, in diesem Betrug an den Bürgern, aber sie müssen zahlen. Die negativen Strompreise sind aber genau die Schwäche des Systems des Erhalts der fossilen Energiewirtschaft. Und es wird ihr Fall sein. Wenn Musk genau diesen Strom aufkauft und den Strom der Windkraftanlagen bei netzbedingten Abschaltungen aufkauft und speichert… Ja, sie werden rennen, die deutschen Energiebosse. Genauso wie die Automobilbosse.

Weiterlesen ...

Schriftgröße: +

Planung von weiteren Windparks

Einige Windkraftprojekte sind in der Planung. Über diese können wir allerdings aus Gründen der Projektsicherheit derzeit noch nicht auf unseren Internetseiten berichten.

An den Windparks der Windkraftwerke Obere Nahe beteiligten sich bislang 250 Privatpersonen mit rund 3 Millionen Euro.

Unser jüngster Teilhaber ist im Alter von eineinhalb Jahren beigetreten, die älteste Teilhaberin mit 80 Jahren. Es sind alle Berufsgruppen vertreten.

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.windkraftwerke.de/

Stromerträge der Windparks

Alle Windparks Windkraftanlage Dambach Windpark Hoppstädten
 
        
Windkraftanlage Mettweiler 1 Windkraftanlage Mettweiler 3 Windkraftanlage Mettweiler 4 & 5



Tolle Videos zur Windkraft

Die Geschichte der Windenergie (Erklärvideo)

Ein Streifzug durch die Geschichte der Windkraft - vom Altertum bis in die heutige Zeit.

Quelle: Youtube / StoryArt

Weitere interessante Videos finden Sie hier.

 

 

© 2007-2020 - Windkraftwerke Obere Nahe Verwaltungs GmbH
Trauntalstraße 34 - 55767 Brücken - Tel. +49 (0) 67 82 98 14 00 - Fax +49 (0) 67 82 98 14 01 - Email: info(at)windkraftwerke.de

×

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Mehr Infos